Caramelle

Schon in jungen Jahren begeisterte sich Aileen Dankyi-Sampong alias Caramelle für Gesang und Tanz. Die gerade mal 18 Jahre junge Musikerin, die aus einer deutsch-afrikanischen Familie stammt, sammelte schon in der Grundschule ihre ersten musikalischen Erfahrungen im Kinderchor. Caramelle wollte schon damals Sängerin werden und beherrschte mit Hilfe ihrer Musiklehrer viele Gesangs- und Atemtechniken, und das bereits im zarten Alter von sechs Jahren. Sie sang im Schul- und Gospelchor, war Frontsängerin ihrer Realschul-Band und machte neben der Schule leidenschaftlich lateinamerikanische Tanzkurse.

Caramelle hat zwar afrikanische Wurzeln, wurde aber in Itzehoe geboren. Mit viel Ehrgeiz und durch die Unterstützung ihrer deutschen Mutter, ihres Ghanaischen Vaters und ihrer vier Geschwister ( Ayesha -1993-, Nana Jaw alias Nitro-1986-,Ras-1985-,Michael-1981-) wuchs Caramelle zu einer jungen Frau heran, die weiß, was sie will und ihr Leben mit viel Musik füllt. Auch als „Model“ sammelte sie allerhand Erfahrungen und war als „lebendige Schaufensterpuppe“ und auf einigen Catwalk-Events unterwegs. Trotzdem hat sie immer die Bodenhaftung behalten und begann eine Ausbildung zur Arzthelferin.

Ihr großer Wunsch blieb aber der Beruf als Sängerin und so feilte sie weiter am Gesang und ihrer Musik. Sie schrieb erste Songs und zog mit Hilfe von Mundpropaganda und kleinen Gesangsveröffentlichungen im Internet einiges Interesse auf sich. Schon kamen Angebote von Musikproduzenten. Doch Caramelle merkte schnell, das sie eine ganz genaue Vorstellung von der Zusammenarbeit mit einem Produzenten hatte. Sie wollte um keinen Preis ihre musikalischen Vorstellungen und Wünsche in ein anderes Licht rücken, um in die Öffentlichkeit zu gelangen. Ihr Herz hängt an RnB und genau das wollte sie machen.

Nach langer Suche und schweren Enttäuschungen gelangte sie über ihren auch musikalisch äußerst begabten Bruder Nana -Nitro- zu dem R´n´B-Produzenten Static. Bei ihm unterschrieb die 18 Jährige ihren ersten Plattenvertrag und begann ihre Karriere als Künstlerin.

Als ersten Song haben sich Caramelle und Static den Klassiker “Self Control” aus dem Jahre 1984 angenommen. Der Track zählte zu den Lieblingshits ihrer Mutter und setzte sich schon in ihrer Kindheit fest. Perfekt integriert sich der liebliche und zugleich voller Energie steckende Gesang der erst 18 jährigen Caramelle in das moderne Black/R&B-Gewand vom Top-Produzenten Static! Dieser hat auch schon die Vibekingz mit seinem Produktions-Know How in die Charts gebracht und ohne Zweifel wird auch dieses Projekt wie eine Bombe einschlagen!

Die Rap-Parts für diesen Track kommen vom Nitro, dem Bruder von Caramelle und das ist wahrscheinlich auch ein Grund, warum die RnB und Rap-Parts so perfekt harmonieren.

Die Berlinièros die Promotion zu Caramelle feat. Nitro für das Label Control.

2010-03-19 Das Ginkgo Prinzip
2010-03-19 BigCityBeats Vol.12
2010-03-15 Spirit of Summer
2010-01-05 Die ATZEN
2010-01-04 S. Krumbiegel
2009-07-01 art'otel
2009-06-15 Stagecoach
2009-03-01 BigCityBeats
2008-10-31 Lee Perry
2008-09-15 The Rattles
2008-09-13 Cortes
2008-09-02 Barack Obama
2008-09-01 Scooter-Status Quo
2008-08-20 Meisterkonzerte
2008-08-20 Jazz Enzyklopädie
2008-08-19 Brigitte Nielsen
2008-08-16 Sina
2008-08-12 NDR Sommerhits
2008-08-08 Alexander Klaws
2008-08-02 Buonanotte Amore
2008-07-25 Von Haien und ...
2008-07-20 Stillen & Chillen
2008-07-15 Mayors Destiny
2008-07-15 Me and the Heat
2008-05-30 Baccara
2008-05-02 Highland
2008-05-01 Ela
2008-03-15 Ofra Haza
2008-02-02 The Potbelleez
2008-02-01 Barbara Ruscher
2008-01-15 Tiësto
2008-01-01 Partyalarm
2007-12-01 Otto DVD
2007-11-30 DJ Blackskin
2007-11-05 Dennis Bohn
2007-10-15 Disco Boys Vol.8
2007-10-12 Cosmic Gate
2007-10-11 Crash Casino
2007-09-18 Gregorian
2007-09-10 Jazz Tales
2007-09-05 Tiesto
2007-09-01 CHE
2007-07-31 Rave Attack
2007-07-31 Marilyn Monroe
2007-07-30 Egersdörfer
2007-07-30 Scooter
2007-07-20 ATB - Feel Alive
2007-07-20 Michael Mind
2007-07-20 Michael Gray
2007-07-20 Palermo
2007-07-18 Lucky Twice
2007-07-18 IDM
2007-07-15 PACHA
2007-06-10 All Time Ibiza
2007-05-10 DJ Shog
2007-05-05 Dante Thomas
2007-05-01 TapeDeckProject
2007-04-20 Janne
2007-04-18 CH!PZ
2007-04-15 Krosnoff
2007-03-15 Giulia Siegel
2007-03-10 J-Status f. Rihanna
2007-01-21 Caramelle
2007-01-20 Disco Boys Vol.7
2007-01-15 Poker Lounge
2007-01-01 Dreams of INDIA
2006-11-06 Scooter
2006-11-05 September
2006-10-26 Cosmic Gate
2006-10-25 Poolstar
2006-10-25 Born To Be Wild
2006-09-26 House of House
2006-09-24 Beatles-Tribute
2006-09-14 Part6
2006-09-10 Tiësto
2006-09-08 Bump Autumn 2006
2006-08-25 Tuning Tunes
2006-08-25 Holly Dolly
2006-08-07 Jan Hammer Project
2006-08-07 Night of the Jumps
2006-08-07 Bordello earBOOK
2006-08-01 Michael Gray
2006-07-10 Giovanni
2006-06-10 menschenskinder