Giulia Siegel

Ein upliftender Track, der mit einer großartigen Melodie und einem mitreißenden Refrain auch den letzten Dancefloor-Muffel aus der Lethargie zieht: Eine groovigere Aufforderung zum Tanzen als Dance lässt sich kaum denken. Der Beat pumpt kräftig und gleichzeitig unwiderstehlich lässig, die glasklaren Sounds schweben elegant über dem Rhythmus und die Vibes kommen direkt aus den großen Metropolen des Musikgeschehens. Dance ist eine positive Pop-Hymne, wie es sie nur alle paar Jahre einmal gibt. Und sie stammt von einer hinreißenden Frau, die das Leben in vollen Zügen genießt und aus Erfahrung weiß, wie ein Track klingen muss, um die Crowd zu kicken: Giulia Siegel.

Giulia Siegel ist Top-Model, Schauspielerin, Moderatorin. Und leidenschaftlich DJane. Schon als Teenie war der Platz hinter den Plattentellern ihr wahres Zuhause, und auch wenn in ihrer aufregenden und zeitraubenden Karriere als Model, Mutter und Schauspielerin nur wenig Zeit blieb, war sie immer darauf bedacht, ihre eigentliche Liebe nicht zu vernachlässigen. Seit fast 10 Jahren legt Giulia Siegel nun schon professionell auf und wird für exklusive und große Events gebucht – eben überall wo wirklich etwas los ist: Bunte Newface Award, Planet Hollywood-Eröffnung in München, GQ Man of the Year 2004, Lacoste und auf diversen Premierenparties, wo von Bruce Willis bis Verona Pooth schon alles zu ihren Sounds tanzte, was Rang und Namen hat. Giulias Wochenende gehört den Turntables, ob es im P1, im Parkcafé, im Penthouse (alle in München), oder ob es in der Nachtgalerie (Regensburg), Diamonds (Köln), Take 5 (Kitzbühel) oder im Paris (Stuttgart) ist - in ihren Elektro- und House-Sets blüht sie auf.

„Wenn man soviel auflegt, dann liegt es nahe, dass man auch eigene Tracks produziert,“ erklärt Giulia Siegel. „Man hat ständig Melodien im Kopf, die man umsetzen möchte, und ehe man es wirklich begriffen hat, ist man selbst zum Produzenten geworden.“ So ist Dance bei weitem nicht der erste Track, den sie selbst auf den Plattenteller bringt, aber der erste, der offiziell als Single veröffentlicht wird. Die ersten Testläufe in den Clubs brachten hervorragendes Feedback, auch von jenen, die nicht ahnten, dass sie selbst diesen Track in den Mixer brachte.

Wer bislang keine Möglichkeit hatte, sich von einem Giulia Siegel-Set ankicken zu lassen, wird sich über die aktuelle Kontor-Compilation To Of Tthe Clubs freuen. Eine der beiden CDs des Dancefloor-Pakets wird von Giulia selbst gemixt werden: 21 Tracks im original Giulia Siegel-Groove. Und die absolute Ohrwurm-Hymne Dance on top. Dieser Sommer kann kommen. Der Hit dazu ist schon da.

Die Berlinièros übernehmen für Kontor Records die Promotion für GIULIA SIEGELs erste CD "Dance".

2010-03-19 Das Ginkgo Prinzip
2010-03-19 BigCityBeats Vol.12
2010-03-15 Spirit of Summer
2010-01-05 Die ATZEN
2010-01-04 S. Krumbiegel
2009-07-01 art'otel
2009-06-15 Stagecoach
2009-03-01 BigCityBeats
2008-10-31 Lee Perry
2008-09-15 The Rattles
2008-09-13 Cortes
2008-09-02 Barack Obama
2008-09-01 Scooter-Status Quo
2008-08-20 Meisterkonzerte
2008-08-20 Jazz Enzyklopädie
2008-08-19 Brigitte Nielsen
2008-08-16 Sina
2008-08-12 NDR Sommerhits
2008-08-08 Alexander Klaws
2008-08-02 Buonanotte Amore
2008-07-25 Von Haien und ...
2008-07-20 Stillen & Chillen
2008-07-15 Mayors Destiny
2008-07-15 Me and the Heat
2008-05-30 Baccara
2008-05-02 Highland
2008-05-01 Ela
2008-03-15 Ofra Haza
2008-02-02 The Potbelleez
2008-02-01 Barbara Ruscher
2008-01-15 Tiësto
2008-01-01 Partyalarm
2007-12-01 Otto DVD
2007-11-30 DJ Blackskin
2007-11-05 Dennis Bohn
2007-10-15 Disco Boys Vol.8
2007-10-12 Cosmic Gate
2007-10-11 Crash Casino
2007-09-18 Gregorian
2007-09-10 Jazz Tales
2007-09-05 Tiesto
2007-09-01 CHE
2007-07-31 Rave Attack
2007-07-31 Marilyn Monroe
2007-07-30 Egersdörfer
2007-07-30 Scooter
2007-07-20 ATB - Feel Alive
2007-07-20 Michael Mind
2007-07-20 Michael Gray
2007-07-20 Palermo
2007-07-18 Lucky Twice
2007-07-18 IDM
2007-07-15 PACHA
2007-06-10 All Time Ibiza
2007-05-10 DJ Shog
2007-05-05 Dante Thomas
2007-05-01 TapeDeckProject
2007-04-20 Janne
2007-04-18 CH!PZ
2007-04-15 Krosnoff
2007-03-15 Giulia Siegel
2007-03-10 J-Status f. Rihanna
2007-01-21 Caramelle
2007-01-20 Disco Boys Vol.7
2007-01-15 Poker Lounge
2007-01-01 Dreams of INDIA
2006-11-06 Scooter
2006-11-05 September
2006-10-26 Cosmic Gate
2006-10-25 Poolstar
2006-10-25 Born To Be Wild
2006-09-26 House of House
2006-09-24 Beatles-Tribute
2006-09-14 Part6
2006-09-10 Tiësto
2006-09-08 Bump Autumn 2006
2006-08-25 Tuning Tunes
2006-08-25 Holly Dolly
2006-08-07 Jan Hammer Project
2006-08-07 Night of the Jumps
2006-08-07 Bordello earBOOK
2006-08-01 Michael Gray
2006-07-10 Giovanni
2006-06-10 menschenskinder