Crash Casino

bloomstreet.net, das junge deutschsprachige Social Content Network für alle, die sich kreativ im Web 2.0 präsentieren wollen, rief zum „bloomstreet Battle of the Bands“-Contest auf. Künstler und Bands aus ganz Deutschland erstellten ihr eigenes bloomstreet-Profil und aktivierten Fans und Freunde.

Schließlich setzte sich Crash Casino aus Bottrop gegen harte Konkurrenz durch. Mit direktem Deutschrock und intelligenten Texten konnten sie die bloomstreet Community für sich begeistern. Als Lohn für soviel Engagement erhalten Crash Casino einen digitalen Plattenvertrag auf dem bloomstreet Label, inklusive Platzierung ihrer Songs auf Downloadplattformen, wie iTunes oder Musicload. Eine Aufnahme im legendären Dorian Gray Studio in München, die Produktion von 1.000 gepressten CDs und ein Live-Gig 2008 gibt’s für die talentierten Senkrechtstarter dazu.

„Im Laufe des Wettbewerbs wurde klar, dass die bloomstreet-Community wahnsinnig aktiv ist. Die Leute haben uns mit Feedback regelrecht bombardiert. Das ist natürlich super, nicht mit anonymen Profil-Bildchen, sondern mit echten Fans zu kommunizieren.“, freut sich Sänger Philipp.

Auch Pascal Zuta, Gründer und Geschäftsführer von bloomstreet, ist stolz auf die erste Band im eigenen Label: „Mit Crash Casino können wir endlich allen Newcomern live zeigen, dass bloomstreet mehr ist, als ein reines Web 2.0 Community- oder Promotion-Netzwerk.“ bloomstreets Musikverlag liefert begabten Musikern einen innovativen „Label 2.0“-Ansatz. Künstlern ohne Plattenvertrag, die der Community ihre Qualität beweisen, wird somit der oftmals erschwerte Zugang zu Downloadplattformen ermöglicht.

bloomstreet verbindet Menschen über Inhalte und ist Treffpunkt für junge Leute mit gleichen Interessen. Jeder kann einfach, schnell und intuitiv Fotos, Videos, Musik und andere digitale Fundstücke sammeln, präsentieren und austauschen. Kreativität und innovative Funktionen fördern direkte Kommunikation. bloomstreet ist erlebbar und authentisch, denn hinter jedem Inhalt steht ein Mensch.

Die Berlinièros übernehmen die Pressearbeit für bloomstreet und platzieren Crash Casino auf relevanten Musikformaten.

Weitere Informationen, Songs und Videos:
http://www.bloomstreet.net/crashcasino
http://www.bloomstreet.net/BBoB

2010-03-19 Das Ginkgo Prinzip
2010-03-19 BigCityBeats Vol.12
2010-03-15 Spirit of Summer
2010-01-05 Die ATZEN
2010-01-04 S. Krumbiegel
2009-07-01 art'otel
2009-06-15 Stagecoach
2009-03-01 BigCityBeats
2008-10-31 Lee Perry
2008-09-15 The Rattles
2008-09-13 Cortes
2008-09-02 Barack Obama
2008-09-01 Scooter-Status Quo
2008-08-20 Meisterkonzerte
2008-08-20 Jazz Enzyklopädie
2008-08-19 Brigitte Nielsen
2008-08-16 Sina
2008-08-12 NDR Sommerhits
2008-08-08 Alexander Klaws
2008-08-02 Buonanotte Amore
2008-07-25 Von Haien und ...
2008-07-20 Stillen & Chillen
2008-07-15 Mayors Destiny
2008-07-15 Me and the Heat
2008-05-30 Baccara
2008-05-02 Highland
2008-05-01 Ela
2008-03-15 Ofra Haza
2008-02-02 The Potbelleez
2008-02-01 Barbara Ruscher
2008-01-15 Tiësto
2008-01-01 Partyalarm
2007-12-01 Otto DVD
2007-11-30 DJ Blackskin
2007-11-05 Dennis Bohn
2007-10-15 Disco Boys Vol.8
2007-10-12 Cosmic Gate
2007-10-11 Crash Casino
2007-09-18 Gregorian
2007-09-10 Jazz Tales
2007-09-05 Tiesto
2007-09-01 CHE
2007-07-31 Rave Attack
2007-07-31 Marilyn Monroe
2007-07-30 Egersdörfer
2007-07-30 Scooter
2007-07-20 ATB - Feel Alive
2007-07-20 Michael Mind
2007-07-20 Michael Gray
2007-07-20 Palermo
2007-07-18 Lucky Twice
2007-07-18 IDM
2007-07-15 PACHA
2007-06-10 All Time Ibiza
2007-05-10 DJ Shog
2007-05-05 Dante Thomas
2007-05-01 TapeDeckProject
2007-04-20 Janne
2007-04-18 CH!PZ
2007-04-15 Krosnoff
2007-03-15 Giulia Siegel
2007-03-10 J-Status f. Rihanna
2007-01-21 Caramelle
2007-01-20 Disco Boys Vol.7
2007-01-15 Poker Lounge
2007-01-01 Dreams of INDIA
2006-11-06 Scooter
2006-11-05 September
2006-10-26 Cosmic Gate
2006-10-25 Poolstar
2006-10-25 Born To Be Wild
2006-09-26 House of House
2006-09-24 Beatles-Tribute
2006-09-14 Part6
2006-09-10 Tiësto
2006-09-08 Bump Autumn 2006
2006-08-25 Tuning Tunes
2006-08-25 Holly Dolly
2006-08-07 Jan Hammer Project
2006-08-07 Night of the Jumps
2006-08-07 Bordello earBOOK
2006-08-01 Michael Gray
2006-07-10 Giovanni
2006-06-10 menschenskinder