Sina

Die Berliniéros übernehmen für SINA die Print, TV und Online Promotion.

Sina, die Halblutgriechin, kommt 1986 in Gummersbach zur Welt. Die Mutter zieht Sina und ihren Bruder allein auf. Von der Mutter, die ebenfalls singt, erbt Sina ihr musikalisches Gehör. Bereits mit 3 Jahren kriegt man sie nicht von den Tanzflächen der griechischen Hochzeiten und Familienfeiern runter. Aufgrund dieser Begeisterung für Tanz, sind Sinas’ erste Idole zwei der größten Popstars der 80er, Michael und Janet Jackson.

Mit 13 Jahren gründet sie mit zwei Klassenkameradinnen ihre erste eigene Band namens „Girlaxis“. Die Mädchen benennen sich nach dem Zugang eines weiteren Bandmitgliedes in „Savanna Blu“ um. Ab da tingeln die Mädels durch die Region und treten bei Stadt- und Straßenfesten auf. Nachdem Sina so an ihrem Gesangstalent feilen konnte, wurde sie schnell ausschließlich solo gebucht.

Nun folgen erste Erfolge, wie der Siegerplatz bei der sehr beliebten Kölner Talentshow „Linus Talentprobe“. In der folgenden Zeit besann Sie sich auf ihre Vorlieben für und ihre Stärken im Bereich elektronische Clubmusik. Sie begleitet DJ-Sets mit ihrer unglaublichen Stimme, sowie ihrer einnehmenden Präsenz.

Neben regelmäßigen Auftritten, die sie in den wichtigsten Kölner Clubs wie Daisy M, Diamonds, Nachtflug usw. absolviert, ist sie auch ein gern gesehener Act im Cocoon Club, Frankfurt; The Paris, Stuttgart; Flagranti, Wiesbaden usw. Nun hat sie ihren kreativen Output in neue Musik gesteckt: Sie ist das neuste Mitglied im Stall von SoBeHo Records. Hier kann sie ohne Beschränkungen oder Klassifizierungen die Musik veröffentlichen, hinter der sie voll und ganz steht. Ihre Wandlungsfähigkeit hat sie bereits als Gastfeature auf der Single „Mach Was“ des Hip Hop Acts Zwieback bewiesen.

Zurzeit bastelt Sie in Stockholm und Miami an ihrem neuen Album.

2010-03-19 Das Ginkgo Prinzip
2010-03-19 BigCityBeats Vol.12
2010-03-15 Spirit of Summer
2010-01-05 Die ATZEN
2010-01-04 S. Krumbiegel
2009-07-01 art'otel
2009-06-15 Stagecoach
2009-03-01 BigCityBeats
2008-10-31 Lee Perry
2008-09-15 The Rattles
2008-09-13 Cortes
2008-09-02 Barack Obama
2008-09-01 Scooter-Status Quo
2008-08-20 Meisterkonzerte
2008-08-20 Jazz Enzyklopädie
2008-08-19 Brigitte Nielsen
2008-08-16 Sina
2008-08-12 NDR Sommerhits
2008-08-08 Alexander Klaws
2008-08-02 Buonanotte Amore
2008-07-25 Von Haien und ...
2008-07-20 Stillen & Chillen
2008-07-15 Mayors Destiny
2008-07-15 Me and the Heat
2008-05-30 Baccara
2008-05-02 Highland
2008-05-01 Ela
2008-03-15 Ofra Haza
2008-02-02 The Potbelleez
2008-02-01 Barbara Ruscher
2008-01-15 Tiësto
2008-01-01 Partyalarm
2007-12-01 Otto DVD
2007-11-30 DJ Blackskin
2007-11-05 Dennis Bohn
2007-10-15 Disco Boys Vol.8
2007-10-12 Cosmic Gate
2007-10-11 Crash Casino
2007-09-18 Gregorian
2007-09-10 Jazz Tales
2007-09-05 Tiesto
2007-09-01 CHE
2007-07-31 Rave Attack
2007-07-31 Marilyn Monroe
2007-07-30 Egersdörfer
2007-07-30 Scooter
2007-07-20 ATB - Feel Alive
2007-07-20 Michael Mind
2007-07-20 Michael Gray
2007-07-20 Palermo
2007-07-18 Lucky Twice
2007-07-18 IDM
2007-07-15 PACHA
2007-06-10 All Time Ibiza
2007-05-10 DJ Shog
2007-05-05 Dante Thomas
2007-05-01 TapeDeckProject
2007-04-20 Janne
2007-04-18 CH!PZ
2007-04-15 Krosnoff
2007-03-15 Giulia Siegel
2007-03-10 J-Status f. Rihanna
2007-01-21 Caramelle
2007-01-20 Disco Boys Vol.7
2007-01-15 Poker Lounge
2007-01-01 Dreams of INDIA
2006-11-06 Scooter
2006-11-05 September
2006-10-26 Cosmic Gate
2006-10-25 Poolstar
2006-10-25 Born To Be Wild
2006-09-26 House of House
2006-09-24 Beatles-Tribute
2006-09-14 Part6
2006-09-10 Tiësto
2006-09-08 Bump Autumn 2006
2006-08-25 Tuning Tunes
2006-08-25 Holly Dolly
2006-08-07 Jan Hammer Project
2006-08-07 Night of the Jumps
2006-08-07 Bordello earBOOK
2006-08-01 Michael Gray
2006-07-10 Giovanni
2006-06-10 menschenskinder